news
  
  
  
NOT DEAD


Ewig herrschte hier Sendepause. Die Chaosseite litt an technischen Problemen. Wir waren nicht in der Lage die nötigen Updates online zu stellen. Dabei gibt es eine Menge zu sagen.

Wir sind seit Mitte der 70er Jahre "independent" unterwegs als Undergroundfilmer. Als wir als Teenager anfingen, gab es nahezu keine Strukturen für den nichtkommerziellen Film. Man hat die eigenen Werke zuhaus, auf Partys, in der Schule oder in selbstorganisierten Kneipenveranstaltungen gezeigt. Es gab seinerzeit kaum Jugend- oder Kommunikationszentren. Wir waren an vorderster Front dabei, als die unabhängige Filmszene sich organisierte und Strukturen aufbaute. Wir waren nicht immer begeistert und stritten uns mit den Filmern.

Mit vielem waren wir nicht glücklich, einiges hat sich schlimmer entwickelt, als wir befürchtet haben. Wir sehen uns wieder an einem ähnlichen Punkt, wie in unseren Anfangszeiten in den 70er Jahren. Es gibt kaum noch einen öffentlichen Ort für die Projektion unserer Filme. In den 70er und 80er Jahren entwickelten sich Strukturen, die dem Nichtkommerziellen Film einen Raum gaben. Heute sind diese Strukturen im Wesentlichen Einnahmequelle für die dort Beschäftigten. Deren Hauptaninteresse liegt darin, ihre Jobs in Zeiten schrumpfender Kulturhaushalte zu verteidigen. Die kulturellen Ideen und der Film selbst sind dabei irgendwie in Vergessenheit geraten. Ausnahmen bestätigen die Regel. Da möchten wir uns besonders herzlich bedanken bei dem Sprengel Kino in Hannover. Das tolle Kino hat uns astreine Shows ermöglicht.

Etwas "underground" zu organisieren ist nicht immer cool und eine Freude. Es ist meist nervig, doch eine Notwendigkeit, will man Film und Publikum zusammenzubringen.

Ein Untersegment des Independentfilms beschäftigt sich mit dem klassischen chemischen Film. Es gibt ein Netzwerk von Liebhabern des perforierten Films, das für den Erhalt des chemischen Filmmaterials kämpft. Das Filmkorn und Entwicklungsfehler entwickeln ihren eigenen Zauber, das Unberechenbare im Bild wird im selbstdurchgeführten chemischen Prozeß magisch. Das ist unsere Welt und hier gibt es noch viel zu erforschen.

Hier unser Beitrag über das Handentwickeln und -bearbeiten von Filmmaterial:

Film - Entwicklung - Bearbeitung from Filmgruppe Chaos on Vimeo.



Wir haben auch gerade einen Trailer für unsere letzte Kurzfilm DVD online gestellt:

RationenTrailer from Filmgruppe Chaos on Vimeo.



Wir möchten an dieser Stelle das Erscheinen unserer nächsten DVD ankündigen. SPORTSKANONEN. Ein cooles 16mm Filmcollageprojekt in Doppelprojektion. Die Fertigstellung und Veröffentlichung auf DVD ist eine langwierige und schwierige Geburt und noch nicht abgeschlossen.



 
 
  
filmgruppe chaos